SG Nordheim/Ingolstadt ist Deutscher U15 Meister

Sie haben es geschafft! Die SG Ingolstadt/Nordheim kürte sich in der Donauwörther Neudegger Halle zum deutschen U15 Meister 2017!

Nach dem im bayerischen Halbfinale die Red Hocks Kaufering auf die SG Ingolstadt/Nordheim warteten, bezwang man die Lechstädter am Sonntag Vormittag mit 9:6.
Im Finale der deutschen Meisterschaft hieß der Gegner Floorball Fighters Chemnitz. Die Mannschaft aus der Karl-Marx-Stadt musste sich aber gegen einen souverän auftretenden Gastgeber am Ende mit 8:4 geschlagen geben.

In Gruppe A gestaltete sich die Vorrunde relativ deutlich. Die Floor Fighters Chemnitz wurden ohne Punktverlust Gruppenerster, gefolgt von den Red Hocks mit 6 Punkten und dem TSV Tetenbüll auf Platz 3. Schlusslicht der Gruppe A bildete der DJK Holzbüttgen.

Ganz anders gestaltete sich die Gruppenphase in Gruppe B.
Hier war bis zum letzten Spiel um 21.00 Uhr noch nicht klar, wer am nächsten Tag in welchem Platzierungsspiel vertreten sein wird. Nach dem Sieg der SG Nordheim/Ingolstadt gegen den SSF Dragons Bonn waren schließlich neben der Spielgemeinschaft die Teams aus Halle und aus Hamburg punktgleich.
Durch die jeweilige Tordifferenz setzte sich der Ausrichter die SG Nordheim/Ingolstadt auf Platz 1 der Gruppe A und die Saalebiber aus Halle wurden 2. der Gruppe B.
In den Halbfinalspielen kam es dann jeweils zu einem Derby von den Ost-Teams und den bayerischen Vertretern.

Das erste Halbfinale entschied Chemnitz gegen die Saalebiber Halle für sich. Im Bayernderby gewann die SG Nordheim/Ingolstadt gegen die Red Hocks aus Kaufering.
Das Finale entschied schließlich die Spielgemeinschaft Nordheim/Ingolstadt mit 8:4 gegen die Floor Fighters Chemnitz für sich.

Somit standen folgende Endplatzierungen fest:.
Deutscher U15 Meister 2017: SG Floorball – Nordheim / ESV Ingolstadt – Floorball
Deutscher Vizemeister: FLOOR FIGHTERS CHEMNITZ e.V.
Platz 3: USV Halle Saalebiber
Platz 4: VfL Red Hocks Kaufering
Platz 5: ETV Piranhhas Hamburg
Platz 6: Floorball TSV Tetenbüll
Platz 7: SSF Dragons Bonn
Platz 8: Unihockeytown Holzbüttgen


Top Scorrer: Nils Sedelmeier (SG Nordheim/Ingolstadt)

Wir Danken Schirmherr Oberbürgermeister Armin Neudert und Frederick Garre von Floorball Deutschland für die Durchführung der Siegerehrung und ihre Grußworte.
Herzlichen Dank auch an alle Helfer, Betreuer und mitgereisten Fans, die die Halle beben ließen und die Meisterschaft zu einem lautstarken Floorballfest gestalteten.
Glückwunsch an alle Teams
(Text SV Nordheim)

Ein paar  Videoimpressionen:

Finaleinzug der SG Ingolstadt/Nordheim bei der U15 KF DM! #unihockey #salibandy #innebandy #esvingolstadt #floorball #finaleoho

Ein Beitrag geteilt von ESV Ingolstadt Floorball (@esvingolstadtfloorball) am

Auf gehts! #finale! SG Ingolstadt/Nordheim gegen die Floor Fighters Chemnitz! #unihockey #floorball #salibandy #innebandy #esvingolstadt

Ein Beitrag geteilt von ESV Ingolstadt Floorball (@esvingolstadtfloorball) am

 

Stena Line U15 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft Gruppe A:

Pl. Mannschaft Sp. S U N SDS SDN Tore Tordiff. Pkt.
1 Floor Fighters Chemnitz 3 3 0 0 0 0 22 : 8 14 9
2 VfL Red Hocks Kaufering 3 2 0 1 0 0 23 : 14 9 6
3 TSV Tetenbüll 3 1 0 2 0 0 19 : 19 0 3
4 DJK Holzbüttgen 3 0 0 3 0 0 7 : 30 -23 0

Stena Line U15 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft Gruppe B:

Pl. Mannschaft Sp. S U N SDS SDN Tore Tordiff. Pkt.
1 SG Nordheim / Ingolstadt 3 2 0 1 0 0 37 : 21 16 6
2 USV Halle Saalebiber 3 2 0 1 0 0 35 : 32 3 6
3 ETV Piranhhas Hamburg 3 2 0 1 0 0 25 : 26 -1 6
4 SSF Dragons Bonn 3 0 0 3 0 0 19 : 37 -18 0

Spielbegegnungen des 2. Spieltages – Stena Line U15 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft:

Heim Gast Ergebnis
1. Halbfinale
2. Halbfinale
Spiel um Platz 7
Spiel um Platz 5
Spiel um Platz 3
Finale

Spielbegegnungen des 1. Spieltages – Stena Line U15 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft:

Heim Gast Ergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.